Beiträge von der drogist

fragt den drogisten #08:

fragtdendrogisten_new
drogen alle? dealer nicht zu erreichen? trotzdem extremes rauschbedürfnis?
all diese fragen stellten kurzzeitig kein grossartiges problem da, zumindest wenn ein toys ‚r‘ us geschäft in der nähe war, welches sogenannte „bindeez“ feilbot.
dass diese kugeln jetzt zurückgerufen werden ist auch insofern traurig, als dass ich aus gut informierten kreisen erfuhr, dass ein „modell afterhour“ (gefüllt mit ketamin) in planung war.
schade eigentlich!

nichts zu danken,
euer drogist

fragt den drogisten #07:

fragtdendrogisten_new
neulich wurde ich gefragt ob man sich beim raven auch mal mit crack abschiessen könne. wie folgendes video beweist, kann man sogar andere damit abschiessen:

sven väth würde dazu vermutlich folgendes sagen:

ey,ey,ey…schiesserei da unten… guude laune!

ich persönlich bin der meinung crack (vor allem in kombination mit schusswaffen) gehört entweder auf goa-veranstaltungen, oder in die schule!

nichts zu danken,
euer drogist

fragt den drogisten #06:

fragtdendrogisten_new
dass termine für´s wochenende (ausser natürlich raven) ausmachen eine furchtbar sinnlose beschäftigung ist, bestätigte sich diesen samstag auf´s neue, als ich -auf einer afterhour sitzend (wie auch sonst)- für einen kurzen moment meinen teminplan vor meinem inneren auge sah.
dass es allerdings für solche momente ein passendes shirt gibt, war mir bis dato unbekannt.

nichts zu danken,
euer drogist

fragt den drogisten #05:

fragtdendrogisten_new
auch in den tollsten klubs taucht manchmal ein problem auf,
das der sitzraver neulich sehr schön fotografisch festgehalten hat:
pillenmangel!
auch ich stellte mir oft die frage, was man dagegen tun kann.
durch zufall stiess ich nun auf eine kampagne von idealistischen aktivisten,
die sich dieses problems angenommen haben und gemeinsam versuchen diesem
missstand ein ende zu bereiten.
sie tragen ihre forderung nach ausreichender medikamentierung auf die strasse,
wie hier beim anti-g8 protest:


auch ich habe mich nun entschlossen diese kampagne zu unterstützen, und mir das dazugehörige shirt bestellt:
shirt zur kampagne!
ich möchte euch nun an dieser stelle auffordern es mir gleich zu tun, denn:
EINE ANDERE WELT IST MÖGLICH!

nichts zu danken,
euer drogist

fragt den drogisten #04:

fragtdendrogisten_new
viele leute fragen mich in welchem alter man spätestens mit dem drogenkonsum beginnen sollte.
dazu kann ich nur sagen: auch hier gilt -wie bei so vielem anderen- früh übt sich wer ein meister werden will.
eins sollte allerdings klar sein: die dosis macht die musik, denn wer will schon in jungen jahren zu einem acid-haldol-monster mutieren?

na gut, evtl. der erfinder dieses merchandise-artikels:

nichts zu danken,
euer drogist